- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Neurologie - Multiple Sklerose - Selbsthilfe - VbA (Verbund behinderter Arbeitgeber) Selbstbestimmt leben e. V.

VbA (Verbund behinderter Arbeitgeber) Selbstbestimmt leben e. V.

Das Arbeitgebermodell eignet sich für alle Menschen mit Behinderung, die ständig Hilfe benötigen, jedoch nicht in einer stationären Einrichtung leben, sondern in ihren eigenen vier Wänden wohnen möchten. Als behinderte Arbeitgeber beschäftigen sie Hilfspersonal, das ihnen bei der Bewältigung der täglichen Aufgaben zur Seite steht.

Als Experten in eigener Sache sie auf dem Arbeitsmarkt Angestellte und führen den persönlichen Bedürfnissen entsprechend eine gezielte Einarbeitung durch. Im Rahmen ihres Arbeitsvertrags werden die Assistenten von ihren behinderten Arbeitgebern bezahlt, die wiederum ihren Anspruch bei den entsprechenden Kostenträgern geltend machen. Die Organisation liegt vollständig bei den behinderten Menschen. Dabei steht der Verbund behinderter ArbeitgeberInnen (VbA) beratend zur Seite.

Bereits seit fast 20 Jahren wird das Arbeitgebermodell in Deutschland erfolgreich praktiziert, um häusliche Pflege und Hilfe zu organisieren. Seit 1990 vertritt der VbA Selbstbestimmt Leben e. V. München die Interessen der Menschen, die ein selbstbestimmtes Leben im privaten Umfeld planen oder bereits führen. Die Arbeitsmethode des VbA basiert auf den Prinzipien des „Peer Support“, das heißt Betroffene werden von Betroffenen beraten, begleitet und unterstützt. Die Berater qualifiziert demnach neben einer Ausbildung in Sozialpädagogik oder Psychologie vor allem, dass sie selbst eine Behinderung haben. Als eine regionale Beratungsstelle ist der VbA München in einem Dachverband, der „Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben Deutschland e. V. (ISL)“, auch bundesweit organisiert.

Neben Interessenvertretung und Unterstützung bietet der Verein ein vielfältiges Beratungsangebot. Es umfasst Hilfe bei der Auswahl geeigneter Wohnformen, bei der Finanzierung der Assistenz aus Mitteln der Sozialhilfe, Pflegeversicherung etc. Zum weiteren Dienstleistungsangebot gehören u. a. ein Lohnabrechnungsservice sowie eine bundesweite Online-Stellenbörse. Engagiert setzt sich der Verein für die gesetzliche Verankerung sowie die bundesweite Finanzierung des „Arbeitgebermodells“ als alternatives Hilfesystem ein, insbesondere für ein eigenes Leistungsgesetz, das den Hilfeanspruch und den Nachteilsausgleich bedarfsgerecht und ganzheitlich regelt.

Ah

Aus Befund MS 1/08

02.04.08

Newsletter An-/Abmeldung

Code: SQJE