- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Hauterkrankungen - Neurodermitis - Ich habe Neurodermitis - „Gesunder Darm – gesunder Mensch“

„Gesunder Darm – gesunder Mensch“

Einfluss einer Darmsanierung auf dermatologische und allergische Erkrankungen

Der Darm ist mit einer Schleimhautoberfläche von bis zu 500 qm unsere größte Körperoberfläche, die vor krankmachenden Mikroorganismen und anderen Schadstoffen geschützt werden muss. Eine immense Aufgabe, der wir nur mithilfe unserer Mikroflora aus 400 verschiedenen Bakterienarten (mit insgesamt bis zu 1.000 Billionen Bakterien) gewachsen sind. Zusätzlich sorgt die Mikro- bzw. Darmflora auch für die Ernährung und ständige Erneuerung der Darmschleimhaut, die bei der Immunabwehr eine zentrale Rolle spielt.

In vielen Fällen machen Darmerkrankungen – etwa ein Befall mit Candida-Pilzen – eine Darmsanierung erforderlich, für die es jedoch kein Standardverfahren gibt. Um die jeweils richtige Therapieform festlegen und ggf. mikrobiologische Präparate gezielt einsetzen zu können, ist daher eine Stuhluntersuchung angezeigt. Sie kann Auskunft über die prozentuale Verteilung wichtiger Vertreter der Darmflora, den Stuhl-pH, spezifische Verdauungsparameter, den lokalen Immunstatus und Entzündungsmarker wie z. B. das Alpha-1-Antitrypsin geben. Dem in der Mikrobiologie und Mikroökologie Kundigen kann der Stuhlbefund darüber hinaus auch Hinweise für die Behandlung von unterschiedlichen Erkrankungen des atopischen und allergischen Formenkreises bieten.

Der Bundesverband Neurodermitiskranker in Deutschland hat in der Vergangenheit immer wieder die Erfahrung gemacht, dass bei Neurodermitiker oder Allergikern eine Darmsanierung einen zusätzlichen positiven Einfluss auf die chronische Erkrankung haben kann. So berichteten u. a. Patienten mit z. T. schweren Asthmaverläufen davon, dass sie in Absprache mit ihrem behandelnden Arzt nach der Darmsanierung die tägliche Kortisonmenge zurückfahren konnten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.neurodermitis.net. Auf Anfrage versendet der Bundesverband Neurodermitiskranker in Deutschland e. V. auch gerne umfangreiche Informationsunterlagen.

Jürgen Pfeifer
Vorsitzender und Bundesgeschäftsführer

Aus allergikus 2/08

11.06.08

„Gesunder Darm – gesunder Mensch“
Newsletter An-/Abmeldung

Code: LUQZ