- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Atemwegserkrankungen - Asthma - Inhalation - Richtig inhalieren bei Asthma

Richtig inhalieren bei Asthma

Es gibt verschiedene Inhalationssysteme, die unterschiedlich angewendet werden müssen. Damit eine ausreichende Menge des zu inhalierenden Wirkstoffs in die Bronchien gelangt, ist die korrekte Anwendung der Inhalatoren wichtig.

Bei Pulverinhalatoren liegt der Wirkstoff als Pulver vor, der durch die Inhalation vernebelt wird und in die Bronchien gelangt. Für die meisten Inhalatoren wird ein schnelles Einatmen empfohlen.

Beim Dosieraerosol ist zu beachten, dass das Aerosol vor der Verwendung kräftig geschüttelt werden muss, wenn es zum ersten Mal oder nach fünf oder mehr Tagen wieder verwendet wird. Vor der Inhalation sollte langsam ausgeatmet und der Kopf leicht zurückgeneigt werden. Das Mundstück wird mit den Lippen umschlossen, es wird langsam und tief eingeatmet und dabei der Sprühstoß ausgelöst. Der Atem sollte für 5–10 Sekunden angehalten und danach langsam ausgeatmet werden.

Für die Feuchtinhalation gibt es viele verschiedene Geräte. Diese erzeugen aus einer Inhalationslösung einen feinen Feuchtigkeitsnebel, der über ein Mundstück oder eine Maske eingeatmet wird. Die Inhalation dauert i. d. R. einige Minuten bis das Medikament aufgebraucht ist.

Quelle: allergikus 1/2017

02.08.17

Newsletter An-/Abmeldung

Code: MJJF