- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Neurodermitis - Leben mit Neurodermitis - Tipps zum Umgang mit dem Juckreiz

Tipps zum Umgang mit dem Juckreiz

Das schlimmste Symptom bei Neurodermitis ist der ausgeprägte Juckreiz. Doch gerade Kratzen verschlimmert diesen nur. Kindern und Jugendlichen mit Neurodermitis allerdings klarzumachen, dass sie, wenn sie der Juckreiz plagt, möglichst nicht kratzen sollen, ist äußerst schwierig. Sprechen Sie gegen das Kratzen kein Verbot aus, sondern versuchen Sie Ihr Kind in Gesprächen aufzuklären. Schaffen Sie Alternativen zum Kratzen.

Vom Juckreiz ablenken

Ablenkung kann die Juckreiz-Signale aus dem Gehirn vertreiben. Sind Kinder und Jugendliche, die unter Neurodermitis leiden, beschäftigt, klagen sie seltener über Juckreiz. Das Gehirn ist mit anderen Dingen beschäftigt und lässt die Signale, die den Juckreiz auslösen, nicht durch. Ablenkung vom Juckreiz können intensives Spielen, Sport, ein spannendes Buch, die Lieblings-CD oder Ähnliches bieten. Wichtig hierbei ist, dass sich die Kinder auf die „Alternativbeschäftigung“ konzentrieren.

Alternativen zum Kratzen schaffen

Ist der Juckreiz dennoch einmal derart penetrant, dass die Kinder sich kratzen, sollten sie Alternativen zum klassischen Kratzen lernen. Wenn die Fingernägel über die Haut kratzen, reizen sie sie zusätzlich und fügen der Haut zudem kleine Verletzungen zu. Diese Reizungen und Verletzungen sind es schlussendlich, die erneuten Juckreiz hervorrufen. Statt zu kratzen, hilft auch kneifen, streicheln oder massieren. Wenn es die Kinder schaffen, statt mit ihren Fingernägeln über die Haut zu kratzen, die vom Juckreiz geplagte Stelle leicht zu kneifen oder um die juckende Stelle herum zu streicheln oder zu massieren, wird die Haut weniger gereizt und der Juckreiz kann so sanfter bekämpft werden. Sollten die Kinder doch einmal ihre Fingernägel nutzen, ist es wichtig, dass die Fingernägel stets kurz geschnitten sind.

Überraschenderweise ist es sogar möglich, den Juckreiz zu mildern, ohne die Haut zu berühren. Diese Kratzalternative stammt aus der Verhaltenspsychologie und nennt sich Kratzklötzchen. Verhaltenspsychologen haben festgestellt, dass es offenbar genügen kann, statt der vom Juckreiz gequälten Haut ein anderes Objekt zu kratzen. Dabei scheint allein die kratzende Bewegung dem Gehirn vorzugaukeln, dass der Juckreiz befriedigt wird. Er ebbt ab. Dabei ist es unerheblich, worauf die Betroffenen herumkratzen. Die Kinder und Jugendlichen müssen also nicht zwangsläufig ein Kratzklötzchen mit sich herumtragen, sondern können auch alternativ eine andere widerstandsfähige Oberfläche malträtieren.

Ein weiterer psychologischer Trick: Wenn der z.B. der linke Arm juckt, kann man den rechten Arm unter kaltes Wasser halten. Das lenkt ebenfalls vom Juckreiz ab.

Das sogenannte Juckreizgespenst ist ebenfalls eine Möglichkeit für Kinder den Juckreiz zu unterbrechen. Dazu malen die Kinder ihren Juckreiz in Form eines Gespenstes auf ein Blatt Papier. Das fertige Gespenst legen sie dann vor die Tür oder zerreißen es in viele kleine Teile. Der Effekt dahinter ist, dass die Kinder das Gespenst und somit ihren Juckreiz vertreiben.

Die Industrie bietet darüber hinaus spezielle Soforthilfe-Präparate in Form von Lotionen oder Sprays, die den Wirkstoff Polidocanol enthalten. Sie beruhigen die Haut und stoppen den Juckreiz unmittelbar.

Juckreiz am Abend bekämpfen

Nicht selten werden die Kinder und Jugendlichen in den Abendstunden oder in den ersten Stunden der Nacht von hartnäckigem Juckreiz geplagt. Um diesem Juckreiz möglichst vorzubeugen, sollte der Tag ruhig ausklingen. Die Temperatur im Schlafzimmer sollte eher kühl gewählt werden. Eine gekühlte Lotion oder kühlende Umschläge lindern den Juckreiz ebenfalls. Älteren Kindern oder Jugendlichen können Sie auch eine Sprühflasche gefüllt mit Wasser und einigen Eiswürfeln neben das Bett stellen. So können sie sich je nach Bedarf das Eiswasser auf die Haut sprühen. Diese wird gekühlt und der Juckreiz abgemildert.

Melissa Seitz

28.02.11

Umgang mit dem Juckreiz
Newsletter An-/Abmeldung

Code: VQQM

Kliniken in Ihrer Nähe

weitere Artikel

  • es wurden keine weiteren Artikel gefunden