- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Neurologie - Schlaganfall - Tag gegen den Schlaganfall

Tag gegen den Schlaganfall

Jährlich erleiden deutschlandweit rund 250.000 Menschen einen Schlaganfall. Der Schlaganfall ist die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter und die dritthäufigste Todesursache. Zwar sind hauptsächlich ältere Menschen betroffen, rund 75 % der Schlaganfälle betreffen Menschen über 70, aber auch jüngere Menschen können einen Schlaganfall erleiden. In Deutschland sind jährlich etwa 14.000 Patienten unter 50 Jahren und etwa 300 Kinder betroffen.

Um über entsprechende Vorbeugemaßnahmen und richtiges Handeln im Notfall zu informieren, hat die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe im Jahr 1999 den Tag gegen den Schlaganfall ins Leben gerufen. Seither findet jährlich am 10. Mai der Tag gegen den Schlaganfall statt, an dem mit zahlreichen Aktionen über das Thema Schlaganfall aufgeklärt wird.

Rund 70 % aller Schlaganfälle sind vermeidbar

Am Tag gegen den Schlaganfall informiert das Netzwerk um die Stiftung unter anderem über das Entstehen eines Schlaganfalls. Dieser wird durch Blutgefäße ausgelöst, die verstopft sind oder sogar platzen. Der dadurch entstehende Sauerstoffmangel im Gehirn beeinträchtigt die Steuerung des Körpers. Am Tag gegen den Schlaganfall können sich Interessierte über ihr persönliches Schlaganfallrisiko und Vorbeugemöglichkeiten informieren, darüber hinaus erfahren sie, welches Handeln in einem Notfall erforderlich ist. Aufgrund der demografischen Entwicklung werden Schlaganfälle weiter zunehmen. Experten beraten rund um den Tag gegen den Schlaganfall über Vorsorgemöglichkeiten wie eine gesunde und ausgewogene Ernährung, Verzicht auf Rauchen und die regelmäßige Kontrolle von Risikofaktoren wie Diabetes und Bluthochdruck.

Aktionen rund um den Tag gegen den Schlaganfall

Am Tag gegen den Schlaganfall finden bundesweit rund 200 Veranstaltungen statt, die unter anderem vom Netzwerk der Schlaganfall-Hilfe organisiert werden. Neben Fachtagungen und Rundfunkbeiträgen informieren die zahlreichen Organisationen rund um die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe auf ihren Internetpräsenzen über das Thema. Sie bieten zum Beispiel zum Tag gegen den Schlaganfall eine Sonderausgabe ihres Gesundheitsmagazins und Ratgeber mit vielen Tipps zum Thema. Hilfreiches wie etwa Informationsbroschüren oder eine Pulsmesskarte können über die Stiftung bezogen werden.

Andrea Fiedler-Boldt

17.07.15

Tag gegen den Schlaganfall
Newsletter An-/Abmeldung

Code: FXFQ