- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Hauterkrankungen - Neurodermitis - Entstehung - Forscher ergründen die Ursachen der Neurodermitis

Forscher ergründen die Ursachen der Neurodermitis

Grundlegende Mechanismen von Neurodermitis und Allergien untersucht ein Forscherteam des Universitätsklinikums Bonn mit Kollegen aus der Schweiz. In Deutschland erkrankt bis zur Einschulung etwa jedes zehntes Kind an Neurodermitis. Die Erkrankung ist bislang nicht heilbar, Ärzte behandeln u. a. meist vor allem die trockene Haut und verschreiben entzündungshemmende Arzneien. „Der Forschungsbedarf hinsichtlich der grundlegenden Mechanismen der Erkrankung sowie der präventiven und therapeutischen Möglichkeiten ist groß“, sagt Prof. Dr. Thomas Bieber, Bonn. Die Forscher des Bonner Universitätsklinikums werden insbesondere untersuchen, warum bei etwa 40 % der an Neurodermitis erkrankten Kinder die Beschwerden bis zum Erwachsenenalter nachlassen. Das teilte die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit. „Wir nehmen an, dass dieser Rückgang auf Mechanismen beruht, die zu einer Immuntoleranz gegenüber Umwelteinflüssen wie Allergenen führen“, sagt der Prof. Bieber. Darüber hinaus wollen die Wissenschaftler Biomarker entwickeln, anhand derer sich das Abklingen der Symptome mit zunehmendem Alter vorhersagen lässt.

Quelle: Patient und Haut 2/2014

10.04.15

Newsletter An-/Abmeldung

Code: LMMC