- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Allergien - Zöliakie - Welt-Zöliakie-Tag

Welt-Zöliakie-Tag

Am Montag, den 16. Mai, fand der Welt-Zöliakie-Tag statt, ein Aktionstag, der von der Association of European Coeliac Societies 2002 ins Leben gerufen wurde und auf die Probleme aufmerksam machen will, mit denen Menschen mit Zöliakie tagtäglich zu tun haben. Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) rief anlässlich des Welt-Zöliakie-Tags vom 14. bis zum 22. Mai zur Welt-Zöliakie-Tag-Aktionswoche unter dem Motto „Aktiv glutenfrei“ auf.

Zu den für die Aktionswoche von der DZG geplanten Veranstaltungen gehörten ein Aktivwochenende in Eisenach, eine Freizeit der DZG-Jugend in Frankfurt am Main, Veranstaltungen in zahlreichen gastronomischen Betrieben, die von der DZG geschult wurden sowie ein Seminar für Neubetroffene. Daneben hatten die DZG-Kontaktpersonen und regionalen Gesprächsgruppen zahlreiche Aktionen vorbereitet, um auf die Zöliakie aufmerksam zu machen. Dazu gehörten Informationsstände und glutenfreie Essensangebote. Außerdem hatte die DZG vom 17. bis zum 19. Mai ein Expertentelefon geschaltet, an dem Experten aus dem medizinischen Bereich Fragen zur Zöliakie beantworten.

Ziele

Zu den Zielen des Welt-Zöliakie-Tags gehört vor allem, die Zöliakie mit all ihren Beschwerden und der Notwendigkeit zur glutenfreie Ernährung bekannter zu machen. Außerdem soll dieser Tag die Selbsthilfe stärken, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Betroffenen verbessern und ihnen zeigen, dass sie nicht allein sind.

Quelle: allergikus 1/2016

08.06.16

Welt-Zöliakie-Tag
Newsletter An-/Abmeldung

Code: OUZL