- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Patienteninformationen

Patienteninformationen

Alles über zielgerichtete Therapie

1. Nebenwirkungen der medikamentösen Therapie bei Krebs

Sowohl die Chemotherapie als auch sogenannte zielgerichtete Therapien bei Krebs wirken im ganzen Körper. Bedingt dadurch kann es zu Nebenwirkungen kommen.

2. Experteninterview mit Dr. med. Herwart Müller

An der Onkologie begeistert Dr. Müller die tägliche Herausforderung für jeden Patienten den individuell besten Weg zu finden.

3. Ernährung während der Krebstherapie

Eine Krebstherapie kann mit zahlreichen Nebenwirkungen einhergehen, die auch Einfluss auf den Appetit haben können.

4. Warten auf

Waltraud Kirste beschreibt in ihrem Gedicht, wie sich das Warten vor den Therapiesitzungen anfühlt.

5. Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP) bei Krebs

Beim Neuro-Linguistischen Programmieren (NLP) werden verschiedene psychologische Therapieansätze miteinander kombiniert.

6. Komplementärtherapien bei Krebs: Was ist zu beachten?

Bevor Patienten sich für komplementäre Behandlungsmethoden entscheiden, sollten sie ein paar Dinge beachten.

7. Lymphödeme: Hautpflege bei Kompressionsstrümpfen

Manche Cremes und Salben können die Kompressionsstrümpfe angreifen, daher gilt es bei der Hautpflege einige Dinge zu beachten.

8. Mangelernährung bei Krebs

Bei Krebs kann es, bedingt durch die Erkrankung selbst, durch mögliche Nebenwirkungen oder die Therapie, zu einer Mangelernährung kommen.

9. Nahrungsergänzungsmittel bei Krebs

Durch die Nebenwirkungen der Therapie kann es bei Menschen mit Krebs zu einem Nährstoffmangel kommen. Nahrungsergänzungsmittel können u. U. helfen.

10. Krebs bei unbekanntem Primärtumor

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Metastasen im Körper gefunden werden ohne das klar ist, wo der Primärtumor sitzt.

11. Experteninterview: Supportive Therapien bei Krebs

Prof. Dr. Feyer erklärt im Interview, was man unter supportiven Therapien versteht und wie sie angewendet werden.

12. Schmerztherapie bei Patienten mit Krebs

Die Schmerztherapie bei Krebs folgt einem Stufenschema, abhängig vom Grad der Schmerzen des Patienten.

13. Der 32. Deutsche Krebskongress

Der 32. Deutsche Krebskongress befasste sich vor allem mit den Themen Prävention, Personalisierung und Partizipation.

14. Experteninterview mit Prof. Dr. med. Jürgen Barth

Prof. Dr. Barth informiert im Interview über Behandlungsstrategien bei Krebs und die Wichtigkeit von Patientenmagazinen.

15. Experteninterview mit Prof. Dr. med. Eckhard Thiel

Prof. Dr. Thiel faszinierte an der Onkologie das Ganzheitliche und die Fortschritte in der Diagnostik und Therapie.

16. Experteninterview mit Prof. Dr. med. Barbara Schmalfeldt

Prof. Dr. Barbara Schmalfeldt ist für den wissenschaftlichen Beirat von Leben? Leben! tätig.

17. Experteninterview mit Prof. Dr. med. Christian Jackisch

Bereits während seiner Assitenzarztzeit entschied sich Prof. Dr. Jackisch für die gynäkologische Onkologie.

18. Verstopfung als Nebenwirkung der Krebstherapie

Bei Krebspatienten kann es auch zu Verstopfung kommen. Eine angepasst Ernährung und Bewegung können der Verstopfung entgegenwirken.

19. Behandlungsplanung und Zweitmeinung bei Krebs

Patienten mit der Diagnose Krebs haben das Recht, sich für die Behandlungsplanung eine Zweitmeinung einzuholen.

20. Schleimhautentzündungen bei Krebs

Eine gute Mundhygiene während der Krebstherapie ist wichtig, um Schleimhautenzündungen vorzubeugen.

21. Zertifizierte Krebszentren

Zertifizierte Zentren gewährleisten für den Patienten eine hohes Maß an Qualität in der Behandlung und Versorgung.

22. Wirksamkeitstests für die Chemotherapie

Wirksamkeitstests für die Chemotherapie können unter Umständen feststellen, ob ein bestimmtes Medikament beim Patienten anschlägt.

23. Psychoonkologie bei Krebs

Die Psychoonkologie spielt bei Krebs eine wichtige Rolle, da unter der Erkrankung in vielen Fällen nicht nur der Körper, sondern auch die Psyche leidet.

24. Strahlentherapie bei Krebs: Lungenfibrose verhindern

Durch eine Hemmung des Enzyms CD73 soll künftig einer durch die Strahlentherapie verursachten Lungenfibrose vorgebeugt werden.

25. Neutropenie als Folge der Krebstherapie

Bedingt durch die Chemotherapie kann es zu einem Mangel der neutrophilen Granulozyten, einer sog. Neutropenie, kommen.

26. Nebenwirkungen und Folgen der Therapie von Krebs

Durch die Behandlung kann es bei Krebspatienten zu verschiedenen Nebenwirkungen wie z. B. Haarausfall, Müdigkeit oder Schleimhautentzündungen kommen.

27. Was leisten komplementäre Behandlungsmethoden bei Krebs?

Die Basismaßnahmen der Komplementärtherapie sollen das Wohlbefinden steigern. Medikamentöse Ansätze können helfen, Nebenwirkungen der Therapie zu lindern.

28. Selentherapie bei Krebs

Die Selentherapie kann unter Umständen die Wirkung von Chemo- oder Strahlentherapie verstärken und Nebenwirkungen lindern.

29. Enzymtherapie bei Krebs

Enzyme wie Bromelain und Papain können unter Umständen helfen, Nebenwirkungen der Krebstherapie zu mindern und die Lebensqualität zu bessern.

30. Übelkeit und Erbrechen bei Krebs

Bedingt durch die Krebstherapie kann es zu Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Erbrechen kommen. Medikamente und Anpassungen im Lebensstil können helfen.

31. Wie Traditionelle Chinesische Medizin Nebenwirkungen lindern kann

Die Traditionelle Chinesische Medizin stellt eine ergänzende Behandlung in der Krebstherapie dar, die helfen soll, Nebenwirkungen zu lindern.

32. Radiochirurgie – CyberKnife-Methode bei Krebs

Bei der CyberKnife-Methode handelt es sich um eine Kombination aus Operation und Bestrahlung zur Behandlung von Krebs.

33. Experteninterview mit Prof. Dr. med. K. W. Possinger

Den Berufsweg als Arzt schlug Prof. Dr. Possinger auf Empfehlung seines Physiklehrers ein.

34. Rückkehr in den Job: Medizinisch-beruflich orientierte Reha

Krebspatienten, die zurück in den Beruf möchten, haben die Möglichkeit, eine medizinisch-beruflich-orientierte Reha in Anspruch zu nehmen.

35. Was ist das Fatigue-Syndrom bei Krebs?

Bei einigen Krebspatienten kommt es zu einer tiefen Form der Müdigkeit, auch als sog. Fatigue-Syndrom bezeichnet.

36. Sport während der Krebstherapie

Sportliche Betätigung während der Krebstherapie kann Nebenwirkungen reduzieren und die Lebensqualität steigern.

37. Misteltherapie bei Krebs

Die Misteltherapie soll helfen, das durch die Krebserkrankung geschwächte Immunsystem wieder zu stärken.

38. Orthomolekulare Therapie: Mikronährstoffe bei Krebs

Bei der orthomolekularen Therapie geht es darum, Mangelzustände bei Krebspatienten durch Mikronährstoffe auszugleichen.

39. Weihrauch in der Krebstherapie

Der Einsatz von Weihrauch gehört zu den komplementären Behandlungsmethoden bei Krebs. So kann Weihrauch u. U. bei Ödemen bei einem Hirntumor helfen.

40. Was leistet Selen in der Krebstherapie?

Liegt ein nachgewiesener Selenmangel vor, kann bei Krebspatienten unter Umständen die zusätzliche Gabe von Selen erwogen werden.

41. Fernöstliche Komplementärtherapie bei Krebs

Bestandteile der komplementären Therapie aus Fernost sind z. B. Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin oder Ayurveda.

42. Behandlung von Lymphödemen

Die Behandlung von Lymphödemen setzt sich aus manueller Lymphdrainage, Kompressionstherapie und Bewegungs- und Atemtherapie zusammen.

43. Scheidentrockenheit bei Krebs

Scheidentrockenheit durch die Krebstherapie kann zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr führen. Hormonfreie Gels können helfen.

44. Durchfall als Nebenwirkung der Krebstherapie

Durchfall kann z. B. in Folge einer Operation oder einer Chemotherapie auftreten. Der Flüssigkeits- und Mineralstoffverlust kann Betroffene schwächen.

45. Komplementäre Behandlungsmethoden bei Krebs

Komplementäre Behandlungsmethoden werden bei Krebs vor allem eingesetzt, um Nebenwirkungen der Standardtherapie zu mindern.

46. Hautpflege während der Krebstherapie

Während einer Krebstherapie wird auch die Haut häufig in Mitleidenschaft gezogen und benötigt eine besondere Pflege.

47. Das leisten onkologische Zentren

Onkologische Zentren sind nicht auf eine bestimmte Form der Krebserkrankung spezialisiert. Verschiedene Fachbereiche arbeiten interdisziplinär zusammen.

48. Roboterassistierte Chirurgie bei Krebs

Bei der roboterassistierten Chirurgie werden winkelbare Instrumente und eine 3D-Bildgebung verwendet.

49. Hautprobleme und Polyneuropathien durch die Krebstherapie

Die Wirkstoffe der Krebstherapie können auch die Haut- und Schleimhautzellen schädigen. Die Folge können Polyneuropathien oder das Hand-Fuß-Syndrom sein.

50. Moderne Methoden der Strahlentherapie bei Krebs

Moderne Bestrahlungstechniken bei Krebs ermöglichen eine bessere Schonung des umliegenden Gewebes.

51. Therapie von Krebs

Die tragenden Säulen der Therapie bei Krebs sind Operation, Strahlentherapie und Chemotherapie.

52. Haut- und Nagelprobleme bei Krebs

Die verschiedenen Therapien bei Krebs können Haut- und Nagelprobleme begünstigen. Patienten sollten daher bei der Hautpflege ein paar Dinge beachten.

53. Krebstherapie: Es geht auch ohne Erbrechen

Wirkstoffe in der Krebstherapie die den Rezeptor für Serotonin länger blockieren, führen Studien zufolge seltener zu Erbrechen.

54. Psychotherapeutische Behandlung bei Krebs

Der Arzt Dr. Simonton spricht bei Krebspatienten vom "inneren Ratgeber", auf den sie hören müssen, um wieder mehr Selbstvertrauen zu bekommen.

55. Immunonkologie: Immuntherapie bei Krebs

Durch die Immuntherapie soll das Immunsystem aktiviert und bösartige Zellen im Körper besser erkannt und zerstört werden.

56. Strahlentherapie bei Krebs: Die richtige Hautpflege

Eine Strahlentherapie kann zu Reizungen der Haut führen. Daher sollte man besonderen Wert auf die Hautpflege legen.

57. Haarausfall als Folge der Therapie von Krebs

Haarausfall ist eine häufige Folge der Chemotherapie bei Krebs. Perücken oder Tücher können helfen, den Haarausfall zu kaschieren.

58. Strahlentherapie bei Krebs

Bei der sog. perkutanen Strahlentherapie erfolgt die Bestrahlung von außen durch die Haut. Bei der Brachytherapie erfolgt die Bestrahlung von innen.

59. Lymphödeme bei Krebs: Tipps für den Alltag

Patienten mit einem Lymphödem sollten ein paar Verhaltensregeln im Alltag beachten. Dazu gehört z. B. die richtige Kleidung.

60. Intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT) bei Krebs

Die intensitätsmodulierte Radiotherapie ermöglicht eine exaktere Bestrahlung, in dem die einzelnen Bereiche mit einer individuellen Dosis bestrahlt werden.

61. Gelenkte Imagination und Visualisierung bei Krebs

Die gelenkte Imagination und Visualisierung bei Krebs zum Stressabbau geht auf Dr. Simonton zurück.

62. Initiative lebensmut e. V.

Die Initiative lebensmut e. V. unterstützt onkologische Patienten sowohl finanziell als auch durch persönliche Beratung.

63. Sport in der Krebsnachsorge

Ausdauersport kann das Immunsystem stärken und sich positiv auf den Körper und die Psyche auswirken.

64. Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

Wenn junge Menschen die Diagnose Krebs erhalten verändert dies in den meisten Fällen ihr bisheriges Leben komplett.

65. Experteninterview mit Prof. Dr. med. Volker Diehl

Prof. Dr. med. Diehl warnt vor Krebstherapien, die nicht in kontrollierten klinischen Studien getestet und erprobt wurden.

66. Compliance in der Therapie von Krebs

Die Therapietreue, die sogenannte Compliance, hat erhebliche Auswirkungen auf den Erfolg der Therapie von Krebs.

67. Anerkannte komplementäre Behandlungsmethoden bei Krebs

Prof. Dr. Beuth informiert, welche komplementären Behandlungsmethoden bereits in Studien auf Ihre Wirksamkeit geprüft wurden.

Sachverwandte Themen
Newsletter An-/Abmeldung

Code: DFCO