- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Atemwegserkrankungen - Asthma - Selbsthilfe - Atemtherapiegruppe Villingen-Schwenningen Königsfeld

Atemtherapiegruppe Villingen-Schwenningen Königsfeld

Ambulante Atemtherapiegruppe bringt Teilnehmer auf Trab

Die Ambulante Atemtherapiegruppe in Villingen-Schwenningen Königsfeld e. V. wurde 1994 gegründet. Sie erhält Unterstützung von einem Physiotherapeuten und acht Fachärzten sowie einer Klinik, die die Turnhalle zur Verfügung stellt. Wöchentlich trifft sich die Gruppe zum 45 Minuten dauernden Atemtherapietraining. Einmal im Monat werden von Fachärzten Vorträge mit anschließender Diskussion gehalten. Die Themen hierzu werden aus der Gruppe vorgeschlagen und kommen aus den Bereichen Asthma, Chronische Bronchitis, Lungenemphysem und COPD.

Alle Teilnehmer der Gruppe mussten zunächst lernen, ihre Krankheit zu akzeptieren. Nun hat die langjährige, konsequente Atemtherapie ihre Lebensqualität deutlich gesteigert. Dies können die Gruppenmitglieder selbst feststellen, denn die Zahl der Asthmaanfälle ging stark zurück und der Medikamentenverbrauch konnte stark verringert werden.

Zurzeit besteht die Gruppe aus 26 aktiven Mitgliedern, das Alter liegt zwischen 40 und 75 Jahren. Bei der wöchentlichen Trainingstherapie macht jeder soweit mit, wie er an diesem Tag kann. Hier ist man mit seiner Krankheit nicht allein. Die Gruppe hat viel Spaß, lacht viel und manchmal wird auch gestöhnt, wenn es mal sehr anstrengend ist. Aber die Teilnehmer der Gruppe möchten allen anderen Betroffenen Mut machen, aktiv zu werden und einer Selbsthilfegruppe beizutreten oder selber eine solche zu gründen. Das Motto der vorgestellten Gruppe: „Raus aus den Hausschuhen, rein in die Turnschuhe!”

27.03.07

Deutsche Atemwegsliga e. V.