- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Frauengesundheit

Frauengesundheit

Der Begriff Frauengesundheit fasst verschiedene gesundheitliche Aspekte und Besonderheiten der Frau zusammen. Neben körperlichen Unterschieden und Merkmalen kommen hier auch psychische und soziale Faktoren zum Tragen.

Beispielsweise Schwangerschaft oder Wechseljahre stellen Teile des Themenspektrums dar. Diese Lebensphasen und die damit einhergehenden Probleme oder Krankheiten, aber auch die Besonderheiten betreffen ausschließlich Frauen. Dementsprechend gibt es auch sogenannte gynäkologische Erkrankungen, die auf die körperlichen Eigenheiten der Frauen zurückzuführen sind, hier können unter anderem Eierstock-, Vulva- oder Gebärmutterhalskrebs, aber auch zum Beispiel Endometriosen genannt werden.

Aber auch bei allgemeinen Krankheiten, die nicht nur Frauen betreffen, spielen geschlechtsspezifische Besonderheiten eine Rolle, denn Verträglichkeit und Ansprechen auf Therapien kann bei Männern und Frauen unterschiedlich sein. Die psychischen Aspekte von Gesundheit und Krankheit können ebenfalls bei Männern und Frau unterschiedliche Auswirkungen haben. Psychische Erkrankungen wie zum Beispiel Essstörungen sind zumeist bei Frauen häufiger anzutreffen.

Frauengesundheit

Frauengesundheit

Dana E. Fry / Shutterstock

Hinter dem Begriff Frauengesundheit liegt ein breites Spektrum verschiedener Themen, die die Gesundheit von Frauen betreffen: weibliche Erkrankungen, spezifische Behandlungsstrategien bei Krankheiten sowie psychische und soziale Faktoren. mehr...

Ernährung und Fitness

Ernährung und Fitness

Mariusz Szachowski / Shutterstock

Bei Ernährung und Fitness gibt es relevante geschlechtsspezifische Unterschiede: Die Werte beim Energieverbrauch oder beim Bedarf an Nährstoffen können sich unterscheiden. Beim Sport werden oft unterschiedliche Ziele verfolgt. mehr...

Verschiedene Lebensphasen

Verschiedene Lebensphasen

Galina Barskaya / Shutterstock

Frauen können diverse spezifisch weibliche Lebensphasen durchlaufen, zum Beispiel eine Schwangerschaft oder auch die sogenannten Wechseljahre, die Veränderungen des Körpers verursachen. mehr...

Psychische Aspekte

Psychische Aspekte

Petr Nad / Shutterstock

Psychische Aspekte spielen in der Frauengesundheit oft eine große Rolle. Eine seelische Gesundheit oder Balance zu erreichen kann nur durch Betrachtung des eigenen Lebens und durch eigene Entscheidungen gelingen. mehr...

Krebserkrankungen

Krebserkrankungen

T-Design / Shutterstock

Gynäkologische Krebserkrankungen sind Tumoren, die ausschließlich an der weiblichen Anatomie vorkommen, zum Beispiel Eierstockkrebs, Vulvakrebs, Gebärmutterhalskrebs oder Vaginalkarzinom. Vorsorgeuntersuchungen sind zur Früherkennung wichtig. mehr...

Sonstiges

Sonstiges

fred goldstein / Shutterstock

Frauen gehen mit Erkrankungen oft anders um als Männer. Zum Teil gibt es dafür spezielle Beratungsangebote: das Frauengesundheitsportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet behinderten Frauen Rat und Unterstützung. mehr...

Neueste Artikel

Erkrankungen der Brust im Überblick

Schmerzen in der Brust kennt fast jede Frau. Häufig sind die Ursachen harmlos, nur in seltenen Fällen verbirgt sich dahinter eine schwerwiegende Erkrankung. Wer seine Brüste regelmäßig selbst untersucht, kann Veränderungen rechtzeitig erkennen. Symptome, wie Schwellungen, Rötungen oder Verdickungen sowie Formveränderungen der Brust mehr...

Unterleibsschmerzen? Diese Krankheiten können dahinterstecken

Viele Frauen leiden während ihrer Periode unter Unterleibsschmerzen. Sie können mehr oder weniger stark ausgeprägt sein, verschwinden mit Ende der Periode auch wieder. Sind die Schmerzen im unteren Bauchbereich besonders stark oder treten sie unabhängig von der Blutung auf, können sie ein Hinweis auf eine Erkrankung sein. Frauen sollten dann mehr...

Sex nach der Geburt: Hormone schwächen Lustempfinden

Frisch gebackene Mütter brauchen gerade in der ersten Zeit nach der Geburt ihre Kräfte, um das Baby zu versorgen. Dass die sexuelle Lust dabei zunächst auf der Strecke bleibt, ist ganz normal. Frauen sollten sich auf dem Weg zurück zu einem erfüllten Sexualleben nicht unter Druck setzen lassen – durch die eigenen Ansprüche oder den mehr...
Schriftzug Anzeige