- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Krebs - Gynäkologische Tumoren

Gynäkologische Tumoren

Zu gynäkologischen Tumorerkrankungen zählen:

BrustkrebsEierstockkrebsGebärmutterkrebsGebärmutterhalskrebsScheidenkrebsVulvakrebs

Die Symptome des Gebärmutterkrebses können sich relativ frühzeitig zeigen und in unregelmäßigen Blutungen bestehen. Im Gegensatz zu Tumoren der Eierstöcke oder des Gebärmutterhalses, die sich nicht durch auffällige oder frühe Symptome bemerkbar machen, kann Gebärmutterkrebs dementsprechend gut behandelt werden.

Während weitere gynäkologische Tumoren wie Vaginal- oder Vulvakarzinom selten auftreten und nur zwischen 1-5 % aller bösartigen Neubildungen im gynäkologischen Bereich darstellen, ist Brustkrebs die am häufigsten auftretende Tumorerkrankung bei Frauen: Dem Robert Koch-Institut zufolge erkranken 74.000 Frauen jährlich neu am Mammakarzinom, ca. 17.000 sterben daran.

Bei allen gynäkologischen Tumoren sind regelmäßige und engmaschige Vorsorgeuntersuchungen wichtig. Je früher ein Tumor erkannt wird, desto besser können die Prognosen ausfallen.

Neueste Artikel

Tätowierer Andy Engel verhilft Frauen zu neuen Brustwarzen

Andy Engel tätowiert Brustkrebs-Patientinnen neue Brustwarzen. So möchte er Frauen helfen, sich wieder wohlzufühlen. Im Interview berichtet er, worauf Frauen achten sollten und welche Studios diese besondere Rekonstruktion anbieten.

Wann haben Sie begonnen, Brustwarzen zu tätowieren und warum?

Ich begann 2008, weil eine mehr...

Rehabilitation: Mit neuer Kraft zurück in den Alltag

Die Diagnose Krebs ist ein Schock, die anschließenden Maßnahmen im Rahmen der Therapie sind eng getaktet, der Terminkalender ist voll. Da bleibt häufig wenig Zeit das Erlebte zu verarbeiten. Vielen Patientinnen wird deshalb erst am Ende von Operation, Bestrahlung, Chemotherapie und Co. bewusst, was sie durchgemacht haben. Hinzu kommen mehr...

Während und nach einer Krebserkrankung richtig verhüten

Einige Krebstherapien können auch die Entwicklung eines Kindes im Mutterleib beeinträchtigen oder Fehlgeburten verursachen. Aus diesem Grund sollten sich Frauen mit einer Krebserkrankung auch mit dem Thema Verhütung auseinandersetzen. Die meisten Standardtherapien, die während einer gynäkologischen Krebserkrankung zum Einsatz kommen, mehr...

Brustwarzentattoos: Der besondere Nadelstich

Während für die meisten ein Tattoo eine nicht notwendige Verschönerung ihres Körpers bedeutet, profitieren Frauen nach einer Brustkrebsoperation in ganz besonderer Weise vom bunten Nadelstich. Seit einigen Jahren ist es möglich, die Brustwarze nach einer Operation mit einer Tätowierung zu rekonstruieren. Patientinnen hilft solch ein mehr...

Nach Krebs zurück ins Arbeitsleben

Ansprüche und Gestaltungsmöglichkeiten in der Rückkehrphase

Kaum ist die Akutbehandlung abgeschlossen, sehen sich Krebsbetroffene bereits mit der nächsten Herausforderung konfrontiert: Der Frage, ob und wie die Rückkehr an den Arbeitsplatz gelingen kann. Während Ansprechpartner für medizinische Fragen zur Verfügung stehen, bietet mehr...