curado
Sie sind hier: Startseite » Leben mit Psoriasis

Leben mit Psoriasis

Psoriasis als nicht heilbare Hautkrankheit kann das Leben und den Alltag langfristig beeinflussen. Die äußerliche Therapie muss zumeist dauerhaft, also auch ohne dass ein Schub vorliegt, beibehalten werden. Neben Lotions, Cremes und Salben können auch Badezusätze wie zum Beispiel Sole hilfreich sein. Bei der medikamentösen Therapie sollen insbesondere die Entzündungsreaktionen der Haut, die Autoimmunreaktion sowie der Juckreiz abgeschwächt werden. Die Lichttherapie kann in Kombination mit salzhaltigen Bädern das Hautbild verbessern und die Entzündungen reduzieren.

In der täglichen Hautpflege, die bei Psoriasis einen hohen Stellenwert einnimmt, können neben den verschreibungspflichtigen Substanzen auch frei verkäufliche, oft natürliche, Wirkstoffe verwendet werden: Unter anderem können Magnesium, Urea oder Glycerin gute Wirkungen erzielen. Viele dieser Wirkstoffe vermindern die Entzündungsreaktion und verstärken die geschwächte Hautschutzbarriere.

Kuraufenthalte können bei ausgeprägter Symptomatik oft gute Erfolge erzielen. Die erwähnte Kombination aus Salzwasser und Licht ist vor allem in küstennahen Regionen gegeben, sodass sich Kuren an der See oder sogar am Toten Meer oft positiv auswirken. Oftmals werden stationäre Kuren – zumeist an der Küste innerhalb von Deutschland – von den Leistungsträgern übernommen, wenn diese keine signifikante Besserung erzielen können, wird in einigen Fällen auch ein Aufenthalt am Toten Meer genehmigt.

Was ist Psoriasis?

Die Hautkrankheit Psoriasis wird durch Entzündungsreaktionen verursacht. Die Bildung der Schuppen sowie die Entzündungen sind mit unterschiedlichen Mitteln symptomatisch behandelbar, aber nicht heilbar.
mehr

Therapie

Die Therapie von Psoriasis kann verschiedene Substanzen und Darreichungsformen enthalten. Langfristig sollte die Hauterkrankung äußerlich mit Cremes und Salben, während eines Schubs mit Medikamenten behandelt werden.
mehr

Hautpflege bei Psoriasis

Die Hautpflege bei Psoriasis muss langfristig und konstant durchgeführt werden. Der stark trockenen und Schuppen bildenden Haut sollte regelmäßig Fett und Feuchtigkeit zugeführt werden. Auch die Wiederherstellung der Hautschutzbarriere sollte unterstützt werden.
mehr

Kur und Klinik

Psoriasis ist eine chronische Krankheit, bei der im Verlauf eine Rehabilitation erforderlich werden kann. Im Abstand von vier Jahren kann in der Regel eine Kur in Anspruch genommen werden.
mehr

Alltag mit Psoriasis

Psoriasis ist eine Krankheit, die viel Zeit und Selbstmanagement von den Betroffenen erfordert: eine konstante Hautpflege muss eingehalten werden, es sollte auch auf die Ernährung geachtet werden.
mehr

Selbsthilfe

Insbesondere bei Krankheiten wie Psoriasis, die manchmal mit Depressionen oder gesellschaftlichen Problemen wie zum Beispiel Isolation einhergehen, können Selbsthilfegruppen eine unschätzbare Unterstützung für die Betroffenen sein.
mehr

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu der Erkrankung, der Behandlung, neuen Forschungsergebnissen und vielem mehr können im Themenheft des Robert Koch-Instituts sowie im Magazin ‚Patient & Haut‘ eingesehen werden.
mehr