- Anzeige -
Curado.de Logo
- Anzeige -

Curado.de | Ihr Leben – Ihre Gesundheit

Auf dem Gesundheitsportal Curado finden Sie patientengerechte Informationen zu Krankheiten wie Krebs, Diabetes, neurologischen Erkrankungen oder Atemwegserkrankungen sowie wertvolle Tipps für eine gesunde Lebensführung und Krankheitsprophylaxe.

Krankheiten

Krankheiten

electroalice / Shutterstock

Hier können Sie sich über Erkrankungen wie Krebs, Diabetes oder Rheuma informieren. mehr...

Diabetes mellitus

Diabetes mellitus

Dmitry Lobanov / Shutterstock

Diabetes ist eine durch einen Insulinmangel oder eine Insulinresistenz hervorgerufene Stoffwechselerkrankung. Sie wird unterteilt in verschiedene Typen – z. B. Diabetes Typ 1, Diabetes Typ 2 oder Schwangerschaftsdiabetes. mehr...

Multiple Sklerose

Multiple Sklerose

Varina and Jay Patel / Shutterstock

Multiple Sklerose bezeichnet eine Autoimmunerkrankung, bei der die Nerven des Gehirns und Rückenmarks geschädigt werden. Die ‚Isolierschicht‘ der Nerven wird angegriffen, sodass neurologische Störungen entstehen können. mehr...

Schlaganfall

Schlaganfall

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Ein Schlaganfall wird auch Hirninfarkt genannt und bezeichnet einen Gefäßverschluss oder eine Blutung im Gehirn. Dadurch kann eine Mangelversorgung entstehen, sodass in der Folge Teile des Gehirn geschädigt werden können. mehr...

COPD

COPD

drfelice / Shutterstock

COPD bezeichnet eine Chronisch Obstruktive Bronchitis. Eine vermehrte Schleimbildung und überblähte Lungenbläschen führen zu einer Verengung der Atemwege und damit zu dauerhafter Atemnot. Insbesondere Rauchen ist ein Risikofaktor für die Erkrankung. mehr...

Krebs allgemein

Krebs allgemein

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Krebs bezeichnet die Entartung von Zellen. Diese verändern sich und vermehren sich unkontrolliert. Neben Tumorerkrankungen beispielsweise des Gewebes, der Muskeln oder Knochen kann unter anderem auch Blutkrebs entstehen. mehr...

Neurodermitis

Neurodermitis

Piotr Marcinski / Shutterstock

Neurodermitis ist eine chronische, entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft. Typische Symptome sind trockene Haut, Juckreiz und Ekzeme. Neurodermitis ist eine Autoimmunerkrankung. mehr...

Darmkrebs

Darmkrebs

jimmi / Shutterstock

Bei Darmkrebs entsteht zumeist im Dick- oder Mastdarm eine bösartige Neubildung von Zellen, die sich krankhaft vermehren und dadurch umliegendes Gewebe oder andere Organe schädigen können. Häufig entwickelt sich der Krebs aus Darmpolypen. mehr...

Brustkrebs

Brustkrebs

Mark Wallace / Shutterstock

Brustkrebs ist die bei Frauen am häufigsten vorkommende Krebserkrankung. In einem frühen Stadium ist Brustkrebs jedoch zumeist gut behandelbar, deshalb ist der Besuch der Untersuchungen zur Früherkennung sehr wichtig. mehr...

Hyperhidrose

Hyperhidrose

luckyraccoon / Shutterstock

Bei Hyperhidrose kommt es zu einer übermäßigen Schweißproduktion. Oft kann Hyperhidrose als Begleiterkrankung anderer Krankheiten auftreten, aber Hyperhidrose kann auch eine eigene – primäre – Erkrankung sein. mehr...

Hyperlipidämie

Hyperlipidämie

egd / Shutterstock

Bei Hyperlipidämie liegen die Blutfettwerte über dem gesunden Maß. Dabei können beispielsweise entweder die Werte des Cholesterins oder der Triglyzeride – oder auch beide – erhöht sein. Die Therapie besteht unter anderem in Gewichtsreduktion. mehr...

Nierenkrebs

Nierenkrebs

Nejron Photo / Shutterstock

Bei Nierenkrebs tritt das Nierenzellkarzinom am häufigsten auf. Es entwickelt sich oft aus den Harnkanälchen. Die Ursache für Nierenkrebs ist noch nicht abschließend erforscht, es konnten aber Risikofaktoren für die Erkrankung identifiziert werden. mehr...

Alpha-1-Antitrypsin-Mangel

Alpha-1-Antitrypsin-Mangel

Lisa F. Young / Shutterstock

Bei Alpha-1-Antitrypsinmangel, einer chronischen Stoffwechselerkrankung, liegt ein Mangel von Alpha-1-Antitrypsin vor, der dazu führen kann, dass etwa ein Lungenemphysem hervorgerufen wird. Das Immunsystem bekämpft mit Alpha-1-Antitrypsin üblicherweise Entzündungen. mehr...

Leberkrebs

Leberkrebs

Marcin Balcerzak / Shutterstock

Leberkrebs kann in zwei Ausprägungen unterschieden werden. Das hepatozelluläre Karzinom geht von den Leberzellen aus und wird primärer Lebertumor genannt, der sekundäre Lebertumor bildet sich meist aus Metastasen anderer Tumoren. mehr...

Bestrahlung

Bestrahlung

oblong1 / Shutterstock

Die Bestrahlung zur Therapie von Krebs schädigt die sich schnell teilenden Krebszellen. Die Strahlentherapie kann von außen auf den Tumor einwirken oder von innen als sogenannte Brachytherapie. mehr...

Venenleiden

Venenleiden

absolut / Shutterstock

Ein Venenleiden kann zu Krampfadern oder einer Venenthrombose führen. Dabei unterscheidet man die tiefe und die oberflächliche Venenthrombose. In der Regel sind Frauen häufiger betroffen als Männer. mehr...

Neueste Artikel

Schulverweigerung: Reha-Aufenthalt hilft

Starke Schulangst, enorme psychische Belastungen durch Mobbing, Lernprobleme oder Schulverweigerung – derart schwerwiegende Probleme können durch den Aufenthalt in einer Kinder- und Jugend-Rehaklinik deutlich gemildert werden. “Schulmeidendes Verhalten hat meist vielschichtige Gründe. Betroffene Schüler fühlen sich beispielsweise im mehr...

Mit Kupfer-Molekülen den Krebs am Wuchern hindern

Chemiker der Universität Bielefeld entwickeln Anti-Tumor-Wirkstoff

Chemiker der Universität Bielefeld haben ein kupferhaltiges Molekül entwickelt, das gezielt an DNA bindet und somit Tumore am Wachstum hindert. Eine erste Studie zeigt, dass es Krebszellen schneller abtötet als der verbreitete Anti-Tumor-Wirkstoff Cisplatin, der häufig mehr...

Selbstständigkeit von Kindern wichtig

Fördern Mütter die Selbstständigkeit ihrer Kinder, so hat das eine positive Wirkung auf die geistigen Fähigkeiten des Nachwuchses. Das fand ein kanadisches Expertenteam um Célia Matte-Gagné von der Universität von Montreal (Kanada) heraus. Die Wissenschaftler konzentrierten sich bei ihrer Untersuchung besonders auf die Fähigkeiten von mehr...

Fasten trotz Diabetes?

Der vorübergehende Verzicht auf Nahrung kann bei Diabetes gefährlich sein

Fasten liegt im Trend. Wer an Diabetes erkrankt ist, sollte jedoch vorsichtig sein. Typ-1-Diabetikern rät der Berliner Diabetologe Professor Andreas Pfeiffer im Apothekenmagazin “Diabetes Ratgeber” grundsätzlich vom Fasten ab, da das Risiko für gefährliche mehr...

Gibt es Still-Demenz wirklich?

Warum viele junge Mütter über Schusseligkeit klagen

Fast jede Frau, die ein Baby hat, berichtet von Vergesslichkeit – oft schon in der Schwangerschaft. Manche sprechen dann salopp von Still-Demenz. Aber gibt es dieses Phänomen wirklich? Aleyd von Gartzen, Beauftragte für Stillen und Ernährung beim Deutschen Hebammenverband, erklärt: mehr...
Schriftzug Anzeige