- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Krebs - Gynäkologische Tumoren

Gynäkologische Tumoren

Zu gynäkologischen Tumorerkrankungen zählen:

BrustkrebsEierstockkrebsGebärmutterkrebsGebärmutterhalskrebsScheidenkrebsVulvakrebs

Die Symptome des Gebärmutterkrebses können sich relativ frühzeitig zeigen und in unregelmäßigen Blutungen bestehen. Im Gegensatz zu Tumoren der Eierstöcke oder des Gebärmutterhalses, die sich nicht durch auffällige oder frühe Symptome bemerkbar machen, kann Gebärmutterkrebs dementsprechend gut behandelt werden.

Während weitere gynäkologische Tumoren wie Vaginal- oder Vulvakarzinom selten auftreten und nur zwischen 1-5 % aller bösartigen Neubildungen im gynäkologischen Bereich darstellen, ist Brustkrebs die am häufigsten auftretende Tumorerkrankung bei Frauen: Dem Robert Koch-Institut zufolge erkranken 74.000 Frauen jährlich neu am Mammakarzinom, ca. 17.000 sterben daran.

Bei allen gynäkologischen Tumoren sind regelmäßige und engmaschige Vorsorgeuntersuchungen wichtig. Je früher ein Tumor erkannt wird, desto besser können die Prognosen ausfallen.

Neueste Artikel

Leben mit Brustkrebs: Nichts als Stille?

Wie das Gespräch mit Partner und Familie gelingen kann

Eine Krebserkrankung ist nicht nur körperlich eine schwere Belastung, sondern auch psychisch und sozial. Mit der Krankheit und der damit verbundenen Therapie und ihren möglichen Begleiterscheinungen und Nebenwirkungen verändert sich nicht nur der Körper, sondern auch das seelische mehr...

Brustkrebs: Krisen bewältigen, Chancen erkennen

Individuelle Kraftquellen helfen bei der Verarbeitung von Krebs

Eine Krebserkrankung stellt das ganze Leben auf den Kopf. Um diese schwere Krise bewältigen zu können, sollten Patientinnen ihre Resilienz fördern. Psychoonkologin Dr. Iris Huth erklärt, was darunter zu verstehen ist und wie die Verarbeitung der Erkrankung gelingen mehr...

Haarausfall bei Brustkrebs: Die Perücke richtig pflegen

Der Ausfall der Haare im Rahmen einer Chemotherapie ist für viele Frauen vor allem seelisch eine große Belastung. Das äußere Erscheinungsbild ändert sich, ein Stück Weiblichkeit geht verloren. Um mit der Veränderung besser zurechtzukommen, haben Frauen einen Anspruch auf eine Perücke. Die Kosten dafür werden von der Krankenkasse, mehr...

Gebärmutterkrebs: Bauchspiegelung verspricht Erfolg

Bei Gebärmutterschleimhautkrebs (Endometriumkarzinom) werden die Gebärmutter und i. d. R. auch die Eileiter und die Eierstöcke operativ entfernt. Dies kann erfolgen, indem der Operateur einen Bauchschnitt durchführt und die befallenen Organe entnimmt. Möglich ist aber auch eine sog. Laparoskopie (Bauchspiegelung) mit der Entfernung der mehr...

Schminktipps für Krebspatientinnen für ein gesünderes Aussehen

Concealer gegen Augenschatten

Concealer hilft sowohl gesunden wie auch kranken Frauen sofort etwas frischer auszusehen. Wichtig für den richtigen Effekt hierbei sind die richtige Farbe und die richtige Auftragetechnik. Am besten sollten Frauen einen hautfarbenen Concealer verwenden. Ein Concealer in einem lachsfarbenen Ton, der etwas mehr...