- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Herz-Kreislauferkrankungen

Herz-Kreislauferkrankungen

Herz-Kreislauferkrankungen betreffen die Herzfunktionen und die Blutzirkulation. Dazu zählen Fehlbildungen und Funktionsstörungen des Herzens, chronische rheumatische Herzkrankheiten, rheumatisches Fieber, Bluthochdruck, Herzbeutelentzündung, aber auch Thrombosen, Krampfadern, Hypotonien und andere Erkrankungen der Arterien, Venen und Kapillaren. Faktoren wie ein erhöhter Cholesterinspiegel, Rauchen, Diabetes, Übergewicht oder Arteriosklerose erhöhen das Risiko an Herz-Kreislaufkrankheiten zu erkranken.

Im Vergleich zu anderen Krankheiten können die Konsequenzen von Herz-Kreislaufkrankheiten erheblich sein: Fast jeder zweite Bundesbürger stirbt durch einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder andere Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Eine häufige Ursache für erworbene Herz-Kreislauferkrankungen stellt die Arteriosklerose dar, welche durch Ablagerungen kleiner Plaques eine Verengung der Gefäße bewirkt und somit die Durchblutung vermindert. Durch die Arteriosklerose verhärten und verdicken sich die Gefäßwände, sodass die Elastizität eingeschränkt ist.

Venenleiden

Venenleiden

Alex James Bramwell / Shutterstock

Bei einem Venenleiden ist der Blutfluss zum Herzen verlangsamt und der Druck auf die Venen steigt. Ein Venenleiden kann sich in Form von Krampfadern oder einer Venenthrombose äußern. Generell sind Frauen häufiger betroffen als Männer. mehr...

Arteriosklerose

Arteriosklerose

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Bei der Arteriosklerose handelt es sich um eine Verengung der Blutgefäße durch sogenannte Plaques, die sich an den Gefäßwänden ablagern. Dadurch können Durchblutungsstörungen entstehen, die zum Beispiel Herzinfarkte, Schlaganfälle oder ähnliches auslösen können. mehr...

Bluthochdruck

Bluthochdruck

MAGDALENA SZACHOWSKA / Shutterstock

Bei Bluthochdruck ist der Gefäßdruck erhöht. Während der Normalwert zwischen 120 mmHg zu 80 mmHg liegt, beträgt er bei Bluthochdruck sehr häufig oder konstant 140/90 mmHg. mehr...

Herzinfarkt

Herzinfarkt

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Ein Herzinfarkt bezeichnet das Absterben von Herzmuskelgewebe infolge von Durchblutungsstörungen. Die Symptome können unspezifisch sein, gehen aber häufig mit Schmerzen und einem Engegefühl der Brust einher. mehr...

Koronare Herzkrankheit

Koronare Herzkrankheit

Ljupco Smokovski / Shutterstock

Bei der koronaren Herzkrankheit sind die Herzkranzgefäße verengt, sodass es zu Durchblutungs-störungen kommt. Das Herz wird unterversorgt, die Leistung sinkt; im schlimmsten Fall kann es zum Herzinfarkt kommen. mehr...

PAVK

PAVK

Pavel Pustina / Shutterstock

Die Abkürzung PAVK steht für periphere arterielle Verschlusskrankheit, durch die vor allem die Beine, zum Teil aber auch die Arme nicht mehr ausreichend durchblutet werden. mehr...

Erektionsstörungen

Erektionsstörungen

Lisa S. / Shutterstock

Erektionsstörungen können durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden. Erektile Dysfunktionen können als selbstständige Krankheit oder als Folge von anderen Krankheiten auftreten. mehr...

Herzinsuffizienz

Herzinsuffizienz

OPIS / Shutterstock

Herzinsuffizienz bezeichnet eine meist durch andere Herz-Kreislauferkrankungen verursachte, aber zum Teil auch erblich bedingte Schwäche des Herzmuskels, die dessen Leistung erheblich einschränken kann. mehr...

Thrombose

Thrombose

aceshot1 / Shutterstock

Bei Thrombosen wird ein Blutgefäß durch ein Blutgerinnsel verschlossen, sodass Störungen in der Durchblutung hervorgerufen werden. Drei Faktoren begünstigen die Entstehung einer Thrombose: Schäden in der Gefäßwand, niedrige Blutströmungsgeschwindigkeit sowie die Veränderung der Blutzusammensetzung. mehr...

Krampfadern

Krampfadern

Alfred Wekelo / Shutterstock

Krampfadern sind krankhaft erweiterte Venen, in denen sich aufgrund von geschwächten Venenwänden oder -klappen das Blut staut. Es gibt primäre und sekundäre Krampfadererkrankungen. mehr...

Besenreiser

Besenreiser

Lev Kropotov / Shutterstock

Der Begriff Besenreiser bezeichnet kleine, verzweigte sichtbare Adern unter der Haut, die den Krampfadern ähnlich, aber harmlos sind. Die Ursache der Entstehung von Besenreisern ist noch weitgehend unklar. mehr...

Herzrhythmusstörungen

Herzrhythmusstörungen

MAGDALENA SZACHOWSKA / Shutterstock

Bei Herzrhythmusstörungen kann der Takt des Herzschlags aus verschiedenen Ursachen gestört werden. Je nach Entstehungsort unterscheidet man supraventrikuläre und ventrikuläre Herzrhythmusstörungen sowie Störungen des Erregungsbildungs- und Leitungssystems. mehr...

News zu Herz-Kreislauferkrankungen

News zu Herz-Kreislauferkrankungen

Ljupco Smokovski / Shutterstock

Vielfältige Informationen zu Themen der medizinischen Forschung, Neuigkeiten aus der Psychologie sowie hilfreiche Tipps werden hier bereitgestellt. mehr...