Kontakt 02202 18898-0 | info@curado.de
Menu
Curado Search
Sie sind hier: Startseite  »  Ratgeber  »  Besser Leben  »  Männergesundheit  »  Fitness und Ernährung

 Ernährung und Fitness

Aufgrund des höheren Muskelanteils können Männer oft mehr Nahrung zu sich nehmen, doch hier sollte auf einen gesunden Lebensstil geachtet werden. Denn durch falsche oder eine sehr fettreiche Ernährung leiden viele Männer an beispielsweise Herz-Kreislauf-Krankheiten oder Diabetes.

Männergesundheit Fitness und Ernährung
© istock - g-stockstudio

Fitness und Ernährung

Wird die Lebensweise von Männern und Frauen untersucht, wird oft ein Unterschied bei der Ernährung und der Fitness festgestellt.

Männer besitzen im Vergleich zu Frauen einen deutlich höheren Muskelanteil und geringeren Fettanteil. Aus diesen Gründen benötigt ein Mann auch meist mehr Kalorien als eine Frau. Nimmt ein Mann zu, tut er dies meist im Bereich vom Bauch und Brust. Doch genau dieses Bauchfett ist gefährlich und ungesund. Der gerne von Männern als „Wohlstandsbauch“ oder „Bierbauch“ bezeichnet wird birgt einige Risiken. Durch die damit verbundene Senkung des Testosteronwerts können entzündliche Strukturen vermehrt produziert werden.

Allerdings leiden viele Männer aufgrund schlechter Ernährung und meist damit verbundenem Bewegungsmangel an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes oder Adipositas.

Doch auch die sportlichen Ziele zwischen Mann und Frau unterscheiden sich. Bei Männern spielt oft die Sichtbarkeit der Muskulatur und die Stärke eine große Rolle. Ebenfalls ist für Männer der Wettkampfaspekt entscheidend.

16.06.2021
Copyrights © 2021 GFMK GMBH & CO. KG