Kontakt 02202 18898-0 | info@curado.de
Menu
Curado Search
Sie sind hier: Startseite  »  Krankheiten  »  Krebs  »  Brustkrebs  »  Angst vor der Nachsorge?  »  Amerikanisches Projekt will Brustkrebsrückfälle nachverfolgen

Brustkrebs

Unter dem Begriff Brustkrebs, auch Mammakarzinom (lat. Mamma = Brust) genannt, versteht man bösartige Tumoren (Geschwulsterkrankungen) der Brustdrüse.

Brustkrebs
© iStock - praetorianphoto

Amerikanisches Projekt will Brustkrebsrückfälle nachverfolgen

Ein Pilotprojekt des US-amerikanischen Nationalen Krebsinstituts hat zum Ziel, Informationen über das Rückfallgeschehen bei Brustkrebs zu sammeln. Das „Breast Cancer Recurrence Project“ wird ein langfristiges Programm sein.

Patientinnen mit Brustkrebs wollen genaue Informationen über das Rückfallrisiko nach der Behandlung und drängen seit Langem darauf, dass alle Personen mit Brustkrebs erfasst werden. Die Wissenschaftler*innen wollen Daten zu Rezidiven sammeln, um sie besser vorhersagen zu können. Die Verfolgung ist komplex, da mehrere Elemente den Krebsrückfall beeinflussen können. In einem ersten Schritt wurden über 400 Studien zu Brustkrebs im Frühstadium herausgefiltert, um Unterschiede im Rückfallrisiko für verschiedene Tumortypen und Behandlungsformen feststellen zu können.

Quelle: Leben?Leben! 3/2021

28.09.2021
Copyrights © 2021 GFMK GMBH & CO. KG