- Anzeige -
Curado.de Logo

Sie sind hier: Startseite - Krankheiten - Stoffwechselerkrankungen - Adipositas - Therapie - Multimodales Konzept zur Therapie

Multimodales Konzept zur Therapie

Ziel der Adipositastherapie ist es, eine langfristige Gewichtskontrolle sicherzustellen. Dabei sollte eine mäßige Gewichtssenkung angestrebt werden. Laut der Leitlinie „Prävention und Therapie von Adipositas“ der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) ergeben sich folgenden Einzelziele:

  • Langfristige Senkung des Körpergewichts
  • Verbesserung Adipositas-assoziierter Risikofaktoren und Krankheiten
  • Verbesserung des Gesundheitsverhaltens (energieadäquate Ernährung, regelmäßige Bewegung)
  • Reduktion von Arbeitsunfähigkeit und vorzeitiger Berentung
  • Stärkung der Selbstmanagementfähigkeit und Stressverarbeitung
  • Steigerung der Lebensqualität

Eine erfolgreiche Therapie setzt eine ausreichende Motivation und Kooperationsfähigkeit des Patienten voraus. Grundlage für ein Gewichtsmanagement ist ein sog. Multimodales Konzept, ein Zusammenspiel aus Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltenstherapie. Dabei lassen sich zwei Phasen definieren. Ziel der ersten Phase ist es, das Gewicht zu reduzieren, während in der zweiten Phase eine Gewichtserhaltung angestrebt wird. Je nach Patient kann auch eine Operation sinnvolle Maßnahmen zur Regulierung des Körpergewichts darstellen.

Quelle: Ratgeber Adipositas

13.11.12

Newsletter An-/Abmeldung

Code: CJFL