curado
Sie sind hier: Startseite » Krankheiten » Neurologie » Parkinson » Ich habe Parkinson

Ich habe Parkinson

Hilfen für den Alltag

Für Parkinson-Patienten ist es wichtig, sich ihre Selbstständigkeit zu erhalten. Daher kann es in manchen Lebenslagen hilfreich oder sogar notwendig sein, dass die Betroffenen auf Hilfsmittel zurückgreifen, da diese den Alltag für die Betroffenen einfacher machen…

Weiterlesen Artikel:Hilfen für den Alltag

Komplikationen bei Operationen von Parkinson-Patienten vermeiden

Häufig vertragen sich bei Operationen die notwendigen Narkosemittel nicht mit den Parkinson-Arzneien. So treten oft vermehrte Speichelbildung und Schluckprobleme auf, teilt die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften mit. In Einzelfällen kann es zu lebensbedrohlicher Atemnot kommen. ..

Weiterlesen Artikel:Komplikationen bei Operationen von Parkinson-Patienten vermeiden

Das Kompetenznetzwerk Parkinson

Das Kompetenznetz Parkinson (KNP) ist ein nationales Forschungsnetzwerk, in dem sich Forschungseinrichtungen, Städtische Kliniken, Parkinson-Fachkliniken und Rehabilitationseinrichtungen zusammengeschlossen haben, um interdisziplinär medizinische Grundlagenforschung, klinische Forschung und medizinische Versorgung auf dem Gebiet des Parkinson-Syndroms zu verbinden. ..

Weiterlesen Artikel:Das Kompetenznetzwerk Parkinson

Betroffenen-Erfahrungsbericht

Nach einer unbeschwerten Kindheit im idyllischen Städtchen Pritzwalk in der Mark Brandenburg folgte 1945 ein Vierteljahr der Flucht vor den Russen zu den Großeltern ins nicht minder schöne Lauterberg im Harz. 1947 unterzog ich mich einer überaus schmerzhaften und erfolglosen Operation mit der Folge, dass ich zeitlebens unter Einschlafstörungen litt. Dies war vermutlich eine Ursache für den späteren Parkinson. ..

Weiterlesen Artikel:Betroffenen-Erfahrungsbericht

Fahrtauglichkeit von Parkinson-Patienten

Immer wieder melden sich Parkinson- Patienten in der Geschäftsstelle der Deutschen Parkinson Vereinigung Bundesverband e. V., die entweder im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle oder aber durch ihre Verwicklung in einen Verkehrsunfall mit der Frage nach ihrer Fahrtauglichkeit konfrontiert werden. Viele dieser Patienten sind seit Jahrzehnten Teilnehmer am öffentlichen Straßenverkehr und reagieren z. T. empört, wenn im Hinblick auf ihre persönliche Erkrankung seitens der Behörden die Fahrtauglichkeit in Frage gestellt wird…

Weiterlesen Artikel:Fahrtauglichkeit von Parkinson-Patienten