curado
Sie sind hier: Startseite » Krankheiten » Neurologie » Multiple Sklerose » News zu Multipler Sklerose » Progrediente MS (PPMS) durch genetische Veränderungen?

Progrediente MS (PPMS) durch genetische Veränderungen?

Eine Studie der Universität von San Francisco legt nahe, dass vier seltene genetische Veränderungen, die bekannt dafür sind, an der Entstehung anderer neurologischer Erkrankungen beteiligt zu sein, eine Rolle bei der Entstehung von primär progredienter MS (PPMS) spielen können. Diese Entdeckung könnte Hinweise darauf geben, warum manche Personen eine PPMS und keine RRMS entwickeln, und bei der Suche nach Behandlungsmöglichkeiten helfen.

Quelle: Befund MS 3/2018

06.05.2019
Weitere Artikel: News zu Multipler Sklerose
Curado Übersicht Neurologie